Montag, 17. August 2015

Türkin Alptekin wurde Olympiagold wegen Dopings aberkannt

Der türkischen 1.500-Meter-Läuferin Asli Cakir Alptekin ist ihre Goldmedaille, die sie bei den Olympischen Sommerspielen in London 2012 gewonnen hatte, wegen Dopings aberkannt worden. Dies gab der Internationale Sportgerichtshof (CAS) in Lausanne am Montag bekannt.

Die türkische 1500-Meter-Läuferin Asli Cakir Alptekin (Bildmitte) muss ihre in London gewonnene Olympiagoldmedaille zurückgeben.
Die türkische 1500-Meter-Läuferin Asli Cakir Alptekin (Bildmitte) muss ihre in London gewonnene Olympiagoldmedaille zurückgeben. - Foto: © APA/EPA

stol