Sonntag, 24. Juli 2016

USA reisen mit 555 Sportlern nach Rio

Mit einem 555-köpfigen Aufgebot starten die Vereinigten Staaten von Amerika in die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro. Das Nationale Olympische Komitee nominierte am Samstag (Ortszeit) neben 263 Männern auch 292 Frauen.

Foto: © STOL

So viele Athletinnen standen noch nie in einem Olympia-Aufgebot der USA.

„Die Errungenschaft unserer weiblichen Delegation begeistert mich besonders. Das ist ein klares Zeichen von Stärke und wachsenden Sportmöglichkeiten für Frauen in den USA“, sagte NOK-Chef Scott Blackmun. Nach US-Angaben ist es erst das zweite Mal in der olympischen Geschichte, dass das Land von mehr Frauen als Männern repräsentiert wird.

Star des Aufgebots ist allerdings ein Mann: der 18-fache Olympiasieger Michael Phelps. Der 31 Jahre alte Schwimmer ist bereits zum fünften Mal bei einem Ringe-Spektakel dabei.

dpa 

stol