Montag, 30. Januar 2017

Vonn hat alles – aber diesen Rekord will sie noch unbedingt

Für Lindsey Vonn ist gegen Ende ihrer alpinen Ski-Karriere nichts so wichtig wie der Siegrekord im Weltcup.

Lindsey Vonn hat noch immer nicht genug.
Lindsey Vonn hat noch immer nicht genug. - Foto: © APA/AFP

Dem Erreichen von Ingemar Stenmarks Bestmarke von 86 Erfolgen misst der amerikanische Superstar mehr Wert bei als einem weiteren Olympiasieg oder einer Goldmedaille bei der in einer Woche beginnenden WM in St. Moritz. „Der Rekord von Stenmark ist das Wichtigste. Das ist der eine Rekord, den ich will“, sagte sie der Deutschen Presse-Agentur.

„Klar, ich will noch eine Chance, um Gold bei Olympia zu holen. Aber wenn ich irgendwann aufhöre, zurückschaue und mich frage: Was war mir am wichtigsten? Dann ist es dieser Rekord, sollte ich das schaffen“, sagte sie. Zum Bestwert des Schweden fehlen ihr noch neun Siege.

Will in St. Moritz zwei Goldene

Bei den Weltmeisterschaften in der Schweiz peilt die Speed-Fahrerin zwei Goldmedaillen an, in der Abfahrt und im Super-G. „Das ist möglich“, sagte sie und erinnerte: „Ich kenne diesen Berg. Ich weiß, wie man schnell fährt.“ Bislang sammelte Vonn zwei WM-Goldmedaillen 2009, außerdem holte sie Olympia-Gold 2010 in der Abfahrt.

Nach etlichen Knieverletzungen und einem Oberarmbruch nach einem Trainingssturz in der Saison-Vorbereitung fährt Vonn ihre Rennen derzeit unter Schmerzen. Das beeinträchtige sie aber „gar nicht so viel. Ich kümmere mich um meinen Körper. Klar, mein Knie tut weh, aber das ist normal. Das hängt vom Tag ab. Wenn es kalt ist und ich lange stehen muss, schmerzt es da und im Rücken.“

dpa

stol