Dienstag, 16. April 2019

2 neue Baulose im Noi-Techpark

Die Landesregierung hat am Dienstag über das aktualisierte Raumprogramm und eine Erweiterung um 2 Baulose im Noi-Techpark entschieden. Auf insgesamt 20.000 Quadratmeter bietet der Noi-Techpark fortan Platz für Forschung und Innovation.

Auf insgesamt 20.000 Quadratmeter bietet der Noi-Techpark fortan Platz für Forschung und Innovation.
Badge Local
Auf insgesamt 20.000 Quadratmeter bietet der Noi-Techpark fortan Platz für Forschung und Innovation.

Die Planung dafür wurde der Noi AG zugewiesen, welche durch ihre Eigenmittel die Baumodule realisieren wird.  Ein Teil der neuen Räumlichkeiten ist für die neue Fakultät für Ingenieurswissenschaften der Freien Universität Bozen vorgesehen.

Deren Räumlichkeiten mussten nach der Festlegung der inhaltlichen Details durch eine internationale Expertengruppe erweitert werden, wodurch die geplanten Labors für das Versuchszentrum Laimburg verschoben wurde.

Neben Laimburg-Laboren auch Platz für private Unternehmen

In den Baulosen D2 und D3 im Inneren des Noi-Techpark-Areals sollen neben den Laimburg-Labors Räumlichkeiten für private Unternehmen zur Verfügung stehen. Mit der Fertigstellung dieser Bauvorhabens ist in den Jahren 2023 und 2024 zu rechnen.

lpa

Einen Moment Bitte - das Video wird geladen

stol