Montag, 16. Mai 2016

Angebote für Ex-Hypo-Italien-Tochter eingetroffen

Einige Kaufangebote sind für die Ex-Hypo-Italien-Tochter in Udine eingetroffen. Sie betreffen nicht die gesamte Bank, sondern einige der 26 Filialen des Geldhauses, berichtete die friaulische Tageszeitung „Il Messaggero Veneto“. Die Gewerkschaften warnen vor einer Zerstückelung des Geldhauses.

Archivbild.
Archivbild. - Foto: © APA

stol