Mittwoch, 30. Mai 2012

Blackberry-Chef sagt seinem Unternehmen schwere Zeit voraus

Die Krise beim Blackberry-Hersteller Research In Motion verschärft sich weiter. Im auslaufenden Geschäftsquartal droht wieder ein Verlust, Spekulationen über weiteren Stellenabbau machen die Runde.

stol