Mittwoch, 14. Februar 2018

Brenner-Transit: Berlusconi-Partei gegen Blockabfertigung

Die rechtskonservative Partei Forza Italia um Ex-Premier Silvio Berlusconi reagiert besorgt auf die sogenannte Lkw-Blockabfertigung, die den Schwerlastverkehr auf 250 bis 300 Fahrzeuge pro Stunde dosieren soll. Die Blockabfertigung sei eine „unannehmbare, einseitige Maßnahme“, kritisierte die EU-Abgeordnete der Forza Italia, Lara Comi.

Die Blockabfertigung sei eine „unannehmbare, einseitige Maßnahme“, kritisierte die EU-Abgeordnete der Forza Italia, Lara Comi.
Die Blockabfertigung sei eine „unannehmbare, einseitige Maßnahme“, kritisierte die EU-Abgeordnete der Forza Italia, Lara Comi. - Foto: © APA/AFP

stol