Donnerstag, 02. Februar 2017

Deutscher Automarkt legt im Januar kräftig zu

Der deutsche Automarkt ist auch im Januar deutlich gewachsen. Rund 242 400 Wagen wurden neu zugelassen, 10,5 Prozent mehr als vor einem Jahr, wie das Kraftfahrt-Bundesamt am Donnerstag mitteilte. Der Januar hatte in diesem Jahr allerdings zwei Arbeitstage mehr als 2016.

Der deutsche Automarkt ist auch im Januar deutlich gewachsen.
Der deutsche Automarkt ist auch im Januar deutlich gewachsen. - Foto: © APA/DPA

Den größten Anteil bei den Neuzulassungen hat nach wie vor die Marke VW mit knapp 50 000 Neuzulassungen, was einem Plus von 5,1 Prozent entspricht. Auch der Gebrauchtwagenmarkt wuchs. 566 400 Autos wechselten den Besitzer, 2,9 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

Im vergangenen Jahr waren in Deutschland so viele neue Autos verkauft worden wie seit sieben Jahren nicht mehr, der deutsche Automarkt wuchs zum dritten Mal in Folge. Von den großen Marken verzeichnete 2016 unter dem Eindruck des Abgas-Skandals lediglich VW Einbußen.

dpa

stol