Montag, 13. Januar 2020

„Dolomiten“ zeichnen Südtirols „Manager des Jahres“ aus

Großer Auftritt für die „Manager des Jahres 2019“: Im Rahmen des Unternehmerempfanges haben die „Dolomiten“ am Montagabend Vinicio und Roberto Biasi vom Bozner Unternehmen Microgate als beste Manager des abgelaufenen Jahres gekürt. Zudem wurde die Auszeichnung „Ein Leben für die Wirtschaft“ an die Brüder Luis und Hans Oberrauch vom Rittner Fensterhersteller Finstral vergeben.

Die prämierten Unternehmer mit den Jury-Mitgliedern der „Dolomiten“-Redaktion
Badge Local
Die prämierten Unternehmer mit den Jury-Mitgliedern der „Dolomiten“-Redaktion - Foto: © DLife

2019 machte das Unternehmen Microgate nichts weniger als eine Welt-Sensation möglich: Es lieferte die Steuerungstechnik und somit das „Gehirn“ für die europäischen Teleskope, denen – gemeinsam mit anderen weltweit – erstmals die Aufnahme eines Schwarzen Lochs gelungen ist.

Dass in diesem internationalen „Konzert der Großen“ auch ein Unternehmen aus dem kleinen Südtirol mitspielt, ist der Hauptgrund für die Prämierung der Biasi-Brüder beim Unternehmerempfang des Unternehmerverbandes Südtirol (UVS), der heuer bei Pichler Projects in Bozen abgehalten wurde.

Einen Moment Bitte - das Video wird geladen



Den Preis „Ein Leben für die Wirtschaft“ hat die Wirtschaftsredaktion des Tagblatts „Dolomiten“ hingegen an Hans und Luis Oberrauch, 2 Pioniere im Fensterbau, verliehen.

Einen Moment Bitte - das Video wird geladen

sor