Freitag, 29. April 2016

Drei Interessenten für Gas- und Stromsparte von Eni

Für die zum Verkauf stehende Gas- und Stromsparte des italienischen Eni-Konzerns interessieren sich Insidern zufolge drei große Versorger aus Europa.

Als Kaufpreis für den Eni-Strom sind bis zu 3,4 Milliarden Euro im Gespräch.
Als Kaufpreis für den Eni-Strom sind bis zu 3,4 Milliarden Euro im Gespräch. - Foto: © LaPresse

Die Tochter Edison der französischen EDF, Gas Natural aus Spanien und Centrica aus Großbritannien hätten ihren Hut für die Eni-Sparte mit zehn Millionen Kunden in Italien in den Ring geworfen.

Als Kaufpreis seien bis zu 3,4 Mrd. Euro im Gespräch, erfuhr die Nachrichtenagentur Reuters von mehreren mit der Sache vertrauten Personen. Eni will mit den Geld aus dem Verkauf Schulden abbauen und sich zudem auf die Suche nach neuen Öl- und Gasfeldern konzentrieren.

dpa

stol