Sonntag, 07. Oktober 2018

E-Drive Day: 1800 Besucher erleben Elektromobilität

Rund 1800 Besucher haben sich am Sonntag im Verkehrssicherheitszentrum Safety Park über die Mobilität der Zukunft informiert und E-Fahrzeuge probiert.

Der E-Drive Day im Safety Park hat viele Interessierte angezogen.
Badge Local
Der E-Drive Day im Safety Park hat viele Interessierte angezogen. - Foto: © LPA

Elektroautos, E-Fahrräder, E-Maxiscooter, Elektro-Gokarts: Im Verkehrssicherheitszentrum Safety Park waren am Sonntag (fast) alle Fahrzeuge vertreten, die derzeit elektrisch gefahren werden können.

Die zahlreichen Besucher haben nicht nur die Gelegenheit genutzt, sich über die Elektromobilität kundig zu machen, sondern sich auch gleich selbst hinter das Steuer eines E-Fahrzeuges zu setzen. Besonders die 16 E-Autos wurden von den Besuchern fleißig zur Probe gefahren.

„Wir haben heuer erstmals auch die Möglichkeit angeboten, gebrauchte E-Fahrräder vor Ort zu kaufen. Und dieses Angebot wurde sehr gut angenommen“, resümiert Harald Reiterer, Koordinator von Green Mobility in der STA - Südtiroler Transportstrukturen AG.

Am Nachmittag öffnete dann auch das Wasserstoffzentrum in Bozen Süd seine Tore und gewährte einen Einblick in die Produktion und den Speicher von Wasserstoff.

lpa

Einen Moment Bitte - das Video wird geladen

stol