Dienstag, 13. Dezember 2016

Ehrung für Erhalt historischer Bauernhäuser

Den Erhalt historischer Bauernhäuser haben sich der Südtiroler Bauernbund, die Architekturstiftung Südtirol, ITAS-Versicherungsverein, IDM Südtirol, die Landesabteilungen für Denkmalpflege sowie Natur, Landschaft und Raumentwicklung und die Stiftung Südtiroler Sparkasse zum Ziel gesetzt.

Die Sieger des „ITAS-Preises Bauern[h]auszeichnung“ sowie die Siegerarchitekten der „Ideenwerkstatt PLANEN“ mit den Bäuerinnen und Bauern.
Badge Local
Die Sieger des „ITAS-Preises Bauern[h]auszeichnung“ sowie die Siegerarchitekten der „Ideenwerkstatt PLANEN“ mit den Bäuerinnen und Bauern.

Dazu wurde die Initiative „Bauern[h]auszeichnung“ ins Leben gerufen. Am Dienstag sind wieder bäuerliche Familien und Architekten ausgezeichnet worden.

Seit vielen Jahren setzen wir uns für den Erhalt historisch wertvoller Bauernhöfe ein.   Zusammen mit unseren Partnern wollen wir nicht nur Bauern auszeichnen, die sich für eine Sanierung entscheiden und die jeweiligen Architekten für ihre Entwürfe. Es geht uns allen auch darum, die Sensibilität für den besonderen Wert der alten bäuerlichen Bautradition zu fördern“, erklärte Bauernbund-Obmannstellvertreter Viktor Peintner.

Seit dem Beginn vor drei Jahren setzt sich auch IDM Südtirol (vormals SMG) für die Ausrichtung der „Ideenwerkstatt PLANEN“ ein, wie Alexandra Mair, Bereichsleiterin Key Account Tourismusmarketing, erklärte. 

„Ideenwerkstatt PLANEN“ zeichnet hervorragende Projektentwürfe aus 

Bäuerinnen und Bauern, die ihre Bauernhöfe sanieren möchten, waren auch heuer aufgerufen, sich bei der „Ideenwerkstatt PLANEN“ zu bewerben. Aus allen   eingereichten Objekten wählte eine Jury drei besonders wertvolle und typische Gebäude aus.

„Sie müssen mindestens 100 Jahre alt sein und zu einem Hof gehören, der bewirtschaftet wird. Zudem muss das Gebäude in ein bäuerliches Ensemble bzw. in einen stimmigen landschaftlichen und historischen Kontext eingebettet sein“, erklärte Peintner. 

Die Wahl der Jury fiel heuer auf den Schwaltenhof der Familie Bernhard Mair aus Kortsch, den Breitenbergerhof der Familie Inge Windegger aus Lana und den Hatzeshof von Familie Alois Hofer aus Lajen.

stol

stol