Freitag, 3. Februar 2017

Ein iPhone „made in America“ – das wird schwierig

Mit Donald Trump im Weißen Haus ist „Made in America“ in Mode gekommen. Für die großen US-Konzerne stellt sich damit die Frage, wie sie mit ihren Produktionsstandorten im Ausland umgehen.

Foto: © APA/AP









stol