Mittwoch, 27. Juni 2012

EU-Gericht reduziert Millionenstrafe gegen Microsoft

Der Softwarekonzern Microsoft hat in einem Kartellstreit mit der EU eine leichte Reduzierung der von der Kommission verhängten Strafe auf 860 Mio. Euro erreicht. Das EU-Gericht verminderte am Mittwoch die Strafe um 39 Mio. Euro (Rechtssache T-167/08).

stol