Samstag, 27. August 2016

EZB-Direktor fordert mehr wirtschaftspolitische Unterstützung

EZB-Direktor Benoit Coeure fordert mehr Unterstützung seitens der Wirtschaftspolitik, um aus der Situation der extremen Niedrigzinsen in der Eurozone herauszukommen. Ansonsten könnten die Sätze weiter tief bleiben, sagte Coeure am Samstag auf einer Konferenz der US-Notenbank Fed in Jackson Hole im US-Bundesstaat Wyoming.

Symbolbild
Symbolbild - Foto: © LaPresse

stol