Freitag, 19. August 2011

Flucht aus Aktien treibt Goldpreis in die Höhe

Der Goldpreis hat am Freitag sowohl in US-Dollar als auch in Euro neue Höchststände erreicht und eilt auch in anderen Währung von Rekord zu Rekord. Am Spotmarkt wurden für die Feinunze (31,1 Gramm) über 1.867 Dollar bzw. 1.305 Euro bezahlt. In Japan kostet die Feinunze knapp 143.000 Yen, und die Briten bezahlen mit 1.131 Pfund ebenfalls einen Rekordpreis.

stol