Dienstag, 24. Juli 2018

Ford investiert Milliarden in Sparte für autonomes Fahren

Der zweitgrößte US-Autobauer Ford will in den kommenden Jahren einen Milliardenbetrag in seine jüngst gegründete Sparte für autonomes Fahren investieren. Bis 2023 werde man dafür rund 4 Milliarden Dollar in die Hand nehmen, teilte der Konzern am Dienstag mit. In den nächsten 3 Jahren soll der Geschäftsbereich Ford Autonomous Vehicles selbstfahrende Autos produzieren.

Bis 2023 will Ford rund 4 Milliarden Dollar investieren Foto: APA (AFP/Archiv)
Bis 2023 will Ford rund 4 Milliarden Dollar investieren Foto: APA (AFP/Archiv)

Auch andere Autobauer treiben die Entwicklung von autonom fahrenden Autos voran. BMW will wie Ford autonome Autos 2021 auf den Markt bringen. Der größte US-Pkw-Hersteller General Motors (GM) besitzt bereits eine Sparte, die autonom fahrende Autos entwickelt. GM übernahm die Firma Cruise Automation 2016.

apa/ag.

stol