Mittwoch, 24. März 2021

„Für Saisonangestellte ist dieses Dekret eine Katastrophe“

Viel hatten sich die Arbeitnehmervertreter vom staatlichen „Decreto sostegni“ erwartet. Diese Erwartungen wurden jedoch bitter enttäuscht: Das Arbeitslosengeld wird nämlich weder verlängert, noch rückwirkend ausbezahlt – es gibt nur einen einmaligen Beitrag von 2400 Euro.

Viele Südtiroler stehen zum Teil schon seit November ohne Gehalt und Arbeitslosengeld da. Die Hoffnung auf eine Verlängerung der Arbeitslosenunterstützung mit dem „Decreto sostegni“ hat sich zerschlagen, nun hofft man auf das Land.  shutterstock
Badge Local
Viele Südtiroler stehen zum Teil schon seit November ohne Gehalt und Arbeitslosengeld da. Die Hoffnung auf eine Verlängerung der Arbeitslosenunterstützung mit dem „Decreto sostegni“ hat sich zerschlagen, nun hofft man auf das Land. shutterstock - Foto: © shutterstock

Viel hatten sich die Arbeitnehmervertreter vom staatlichen „Decreto sostegni“ erwartet. Diese Erwartungen wurden jedoch bitter enttäuscht: Das Arbeitslosengeld wird nämlich weder verlängert, noch rückwirkend ausbezahlt – es gibt nur einen einmaligen Beitrag von 2400 Euro. Von Arnold Sorg

sor

Alle Meldungen zu: