Mittwoch, 07. März 2018

IHM: 7 Tage Messe, smarte Ideen, Südtiroler Aussteller

Von 7. bis 13. März präsentieren sich auf der Internationalen Handwerksmesse München rund 1000 Aussteller, darunter auch über 50 Aussteller aus Südtirol. Am Mittwoch wohnten Spitzenvertreter des Wirtschaftsverbandes für Handwerk und Dienstleister (lvh) der Eröffnung bei.

Von links: Franz Xaver Peteranderl (Präsident der Handwerkskammer für München und Oberbayern), Michl Ebner (Präsident der Handelskammer Bozen), Ilse Aigner (Bayerische Staatsministerin für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie), Gert Lanz (lvh-Präsident), Hansi Pichler (IDM-Präsident) und Frank Hüpers (Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer für München und Oberbayern). - Foto: lvh
Badge Local
Von links: Franz Xaver Peteranderl (Präsident der Handwerkskammer für München und Oberbayern), Michl Ebner (Präsident der Handelskammer Bozen), Ilse Aigner (Bayerische Staatsministerin für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie), Gert Lanz (lvh-Präsident), Hansi Pichler (IDM-Präsident) und Frank Hüpers (Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer für München und Oberbayern). - Foto: lvh

Unter dem Motto „Handwerk: Die nächste Generation. Wir zeigen, was kommt“ richtet die Internationale Handwerksmesse ihren Blick in die Zukunft. Vor allem die Digitalisierung macht es erforderlich, dass die Handwerker der nächsten Generation die digitalen und technischen Veränderungen aufnehmen und sich diese zu eigen machen.

„Das Motto soll dieses neue Denken und ein neues Verständnis zum Ausdruck bringen, das im Handwerk hinsichtlich Kundenbeziehungen, Lösungsansätzen und Unternehmensführung Einzug hält. Smarter Kundenservice, modernste Produktionstechniken und der Einsatz digitaler Werkzeuge sind Teil der zukünftigen Arbeit“, erklärt lvh-Präsident Gert Lanz. Gemeinsam mit dem Präsident der Handelskammer Bozen Michl Ebner, dessen Generalsekretär Alfred Aberer, IDM-Präsident Hansi Pichler sowie den lvh-Vorstandsmitgliedern Horst Pichler und Erhard Joos und lvh-Direktor Thomas Pardeller nahm Lanz an der Eröffnung der IHM am Mittwoch teil.

Circa 50 Südtiroler Unternehmen mit dabei

Bis zum 13. März werden sich auf dem Messegelände in München rund 1000 Aussteller, mitunter auch circa 50 Südtiroler Unternehmen, den zahlreichen Besuchern präsentieren. Interaktive Erlebnisbereiche, Hightech-Werkstätten, Best-Practice-Beispiele und preisgekrönte Start-ups werden dem breiten Publikum einzigartige Produkte und Erfolgsgeschichten bieten.

Die Internationale Handwerksmesse ist die wichtigste Leistungsschau des Handwerks in Deutschland. Sie existiert seit 1949 und findet jedes Jahr im Frühjahr auf dem Messegelände München statt.

 stol

stol