Mittwoch, 17. Februar 2010

ING steckt weiter tief in der Krise

Der vom Staat gestützte niederländische Finanzkonzern ING steckt weiter tief in der Krise.

stol