Samstag, 29. Juli 2017

Italien erlässt Gesetz zur Rettung von Krisenbank Monte dei Paschi

Die Rettung der italienischen Krisenbank Monte dei Paschi di Siena ist offiziell in Kraft getreten. In einem am Freitag veröffentlichten Dekret wird die Regierung in Rom formell befugt, die Kapitaldecke des Instituts zu stärken. Demnach beteiligt sich der Staat mit 3,85 Milliarden Euro an einer insgesamt 4,5 Milliarden Euro schweren Kapitalerhöhung.

Die EU-Kommission hat grünes Licht für die Staatshilfe gegeben.
Die EU-Kommission hat grünes Licht für die Staatshilfe gegeben. - Foto: © APA/AFP

stol