Freitag, 09. November 2018

Italien: EU-Ziele wären „Selbstmord“ für Wirtschaft

Kurz vor Ablauf der Frist für eine Antwort an die EU-Kommission zeigt sich Italien im Haushaltsstreit unnachgiebig. Die „grundlegenden Eckpfeiler“ des Haushaltsentwurfs würden nicht geändert, sagte Finanzminister Giovanni Tria am Freitag bei einem Treffen mit Eurogruppen-Chef Mario Centeno. Es würde einem wirtschaftlichen „Selbstmord“ gleichen, würde sich Italien komplett an die von der EU angepeilten Ziele halten.

Giovanni Tria.
Giovanni Tria. - Foto: © shutterstock

stol