Freitag, 09. Januar 2015

Kaufhaus Bozen: Feinkonzept vorgestellt

Mehr als zwei Monate nachdem das Projekt „Kaufhaus Bozen“ den Wettbewerb zur Neugestaltung des Viertels rund um den Bozner Busbahnhof gewonnen hat, wurden die Feinheiten und Änderungen vorgestellt.

Freitagmittag wurde das Projekt vorgestellt. Foto: DLIFE
Badge Local
Freitagmittag wurde das Projekt vorgestellt. Foto: DLIFE

Bei der Präsentation im Showroom in der Bozner Mustergasse ging es einerseits um die Anpassungen an die Wünsche der Dienstellenkonferenz. Dazu hatten sich deren Techniker in den vergangenen Monaten mit dem Team des KHB und der SIGNA kurzgeschlossen.

Auch wurde über die ästhetische und architektonische Detailarbeit an der Fassade und die Schnittstelle zum neuen Park gesprochen. Ebenso den Grünraumplan und das Mobilitätskonzept. 

Großinvestor René Benko will im September 2015 mit dem Bau beginnen. Das Investitionsvolumen liegt bei 320 Millionen Euro. 

Er gehe davon aus, dass die Gemeinde die Genehmigung dazu noch im Februar ausstellen wird. Das Kaufhaus soll 22.000 Quadratmeter umfassen. Dazu kommen ein Restaurant, ein Hotel und Wohnungen. 

stol/ker

stol