Dienstag, 15. November 2011

Krise schlägt durch: Nur noch Mini-Wachstum in der Eurozone

Die Wirtschaft des Euroraums wächst nur noch minimal. Im dritten Quartal stieg das Bruttoinlandsprodukt (BIP) um 0,2 Prozent im Vergleich zu den drei Vormonaten, wie die europäische Statistikbehörde Eurostat am Dienstag in Luxemburg in einer ersten Schätzung mitteilte.

stol