Mittwoch, 27. April 2011

Nokia streicht 4.000 Stellen und lagert Symbian aus

Der angeschlagene finnische Handyhersteller Nokia zieht personelle Konsequenzen wegen sinkender Marktanteile und der neuen Allianz mit Microsoft.

stol