Sonntag, 20. Januar 2019

Ohne EZB-Hilfe droht Italiens Banken ein Finanzierungsengpass

Viele italienische Banken kommen am Anleihemarkt nur noch mit Mühe an frisches Kapital. Daher schielen sie immer wieder in Richtung Europäischer Zentralbank (EZB), die ihnen über mögliche Engpässe hinweghelfen soll. Denn die Schuldenaufnahme an den Finanzmärkten ist für die Institute deutlich teurer geworden, seit 2018 eine populistische Regierung das Zepter in Rom übernommen hat.

Hoffen auf die EZB. - Foto: APA/dpa
Hoffen auf die EZB. - Foto: APA/dpa

stol