Mittwoch, 06. Februar 2019

OMV verdoppelte Nettogewinn 2018 auf 2 Milliarden Euro

Der börsenotierte Öl- und Gaskonzern OMV hat 2018 seinen Periodenüberschuss auf 1,993 Milliarden Euro mehr als verdoppelt (nach 853 Millionen Euro). Das Ergebnis je Aktie stieg von 1,33 auf 4,40 Euro - das teilte die OMV am Mittwoch in der Früh mit. Die Dividende soll von 1,50 Euro auf 1,75 Euro angehoben werden.

Ergebnis je Aktie stieg von 1,33 auf 4,40 Euro. - Foto: APA
Ergebnis je Aktie stieg von 1,33 auf 4,40 Euro. - Foto: APA

stol