Mittwoch, 07. Dezember 2016

Pichlberg öffnet mit dem Skigebiet Reinswald

Mit dem heutigen Mittwoch beginnt im Skigebiet Reinswald die Wintersaison. An der Bergstation der Kabinenbahn erwartet die Besucher eine große Neuerung: Nach 6 Monaten Bauzeit kann das Restaurant Pichlberg pünktlich seine Tore öffnen.

Das umgebaute Restaurant Pichlberg nahe der Bergstation der Reinswalder Kabinenbahn. - Foto: Flora Brugger
Badge Local
Das umgebaute Restaurant Pichlberg nahe der Bergstation der Reinswalder Kabinenbahn. - Foto: Flora Brugger

Ein Dutzend Sarner Handwerker haben sich zur Pichlberg-Gesellschaft zusammengeschlossen und den Bau gemeinsam verwirklicht – in den vorherrschenden Materialien Holz, Naturstein und Glas. So wird der Ausblick auf die Bergwelt, der sich außen bietet, auch ins Lokal geholt.

„Dieses Projekt ist ein gutes Beispiel, wie die Zusammenarbeit zwischen Handwerk und Tourismus funktioniert“, sagt Präsident Peter Heiss. Als Gesellschafter mit im Boot ist Armin Tobanelli, Küchenchef und zugleich Geschäftsführer.

Außergewöhnlich ist die Idee der Kooperation, besonders auch das Konzept, das auf Selbstbedienung verzichtet und traditionelle Hüttenteller ebenso vorsieht wie Feinschmeckergerichte.  

stol/br

stol