Montag, 29. April 2019

Raiffeisen: Einlagen und Kredite gestiegen, Gewinn gesunken

Die Raiffeisen Landesbank blickt zufrieden auf das Geschäftsjahr 2018 zurück: Die Kundeneinlagen haben einen Höchststand erreicht, auch die vergebenen Kredite sind angestiegen. Gesunken ist hingegen der Reingewinn im Vergleich zu 2017.

Badge Local
Foto: © D

„Seit Jahren schreibt die Landesbank sehr gute Zahlen, so auch im abgelaufenen Geschäftsjahr“, sagte Landesbank-Präsident Michael Grüner am Montagnachmittag. Die Ausleihungen an Südtiroler Unternehmen (plus 7,67 Prozent) und die Einlagen von Kunden (plus 30,11 Prozent) hätten neue Höchststände erreicht.

Dass der Reingewinn gesunken sei – von 29,68 Millionen im Jahr 2017 auf 19,05 Millionen Euro im Jahr 2018 – sei „kein Einbruch“. „2017 war ein Rekordjahr“, sagte Generaldirektor Zenone Giacomuzzi. Daher sei der Gewinn des Vorjahres normal und sogar „über dem Planwert“.

sor

stol