Mittwoch, 01. November 2017

Reguläres Insolvenzverfahren für Air Berlin eröffnet

Für die deutsche Fluggesellschaft und Niki-Mutter Air Berlin ist am Mittwoch das Insolvenzverfahren eröffnet worden. Dies teilte das Amtsgericht Berlin-Charlottenburg als zuständiges Insolvenzgericht mit. Die Gläubiger können nun ihre Forderungen schriftlich bis zum 1. Februar 2018 beim Sachwalter anmelden. So wird der Insolvenzverwalter bei einem Verfahren in Eigenverwaltung genannt.

Ein Großteil des Unternehmens Air Berlin geht an die Lufthansa. - Foto: apa/dpa
Ein Großteil des Unternehmens Air Berlin geht an die Lufthansa. - Foto: apa/dpa

stol