Mittwoch, 11. November 2015

Rekordverlust beim deutschen Energie-Riesen Eon

Tiefrote Zahlen bei Eon: Für die ersten neun Monate meldet der Konzern fast sechs Milliarden Euro Verlust. Grund sind hohe Abschreibungen auf Kraftwerke, die wegen des abgestürzten Börsenstrompreises kaum noch Geld verdienen.

Rot ist bei Eon nicht nur das Logo, sondern auch die Betriebszahlen sind es.
Rot ist bei Eon nicht nur das Logo, sondern auch die Betriebszahlen sind es. - Foto: © APA/EPA

stol