Dienstag, 04. Oktober 2016

Signa Holding hat milliardenschwere Projekte in der Pipeline

Die österreichische Signa-Gruppe rund um den Nordtiroler Investor René Benko investiert in den kommenden Jahren über 4 Mrd. Euro in die Entwicklung neuer Immobilien in Österreich, Deutschland und Italien. Das Geld fließt in Projekte in Wien, Berlin, München und Bozen, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte.

Das Firmenlogo der Signa Holding
Das Firmenlogo der Signa Holding - Foto: © APA/DPA

stol