Samstag, 15. Juni 2019

Solland Silicon: Eco Center wird überwachen

Die Eco Center AG wird sich um die Entleerung des Sinicher Siliziumwerkes Solland Silicon kümmern. Das berichtete das Tagblatt Dolomiten in ihrer Samstag-Ausgabe.

Badge Local
Foto: © D

Wie Landeshauptmann Arno Kompatscher durchblicken hatte lassen, sollen die 77 Solland-Arbeiter unter der Führung der Landesgesellschaft die verbliebenen rund 260 Tonnen Trichlorsilan entnehmen.

Was die Zukunft des Werkes betrifft, will der Landeshauptmann der Entscheidung des Bozner Konkursgerichts nicht vorgreifen. Als Hauptgläubiger sei es für das Land jedoch keine Option, dass der Chemiebetrieb an den ursprünglichen Besitzer zurückgegeben werde.

Kompatscher wünscht sich vielmehr, dass ein Käufer gefunden wird, der die Entleerung vervollständigt und die Aufgabe übernimmt, das Gelände zu bonifizieren.

D/ki

stol