Montag, 04. Mai 2015

Sommerferien am Bozner Flughafen?

Der Landeshauptmann bekennt sich offen zum Bozner Flughafen. Zu einem funktionierenden Bozner Flughafen, wohlgemerkt. Noch innerhalb Mai will Arno Kompatscher ein neues Flughafen-Konzept auftischen. Inzwischen wird gemunkelt, ob im Sommer überhaupt noch Bozen-Rom-Flüge stattfinden.

Badge Local
Foto: © D

Denn: Wie bekannt beendet die Fluggesellschaft Etihad Regional, die Ex-Darwin-Airline, mit Mitte Juni 2015 ihren Dienst in Bozen.

Zwar gebe es, so berichtet die italienische Tageszeitung Alto Adige am Montag, mehrere Gesellschaften, die Interesse an den Flügen bekundet hätten: Mindestens zehn italienische und internationale Unternehmen sollen es sein. Die Mistral Air, eine Fluggesellschaft mit Sitz in Rom und Tochter der Poste Italiane, soll dabei die besten Karten haben.

Pause für Arbeiten nutzen?

Doch: Wirklich konkret wurden die Nachfolge-Pläne bisher nicht. Möglich, dass ab Mitte Juni vorerst gar keine Bozen-Rom-Flüge mehr stattfinden? Arno Kompatscher schließt dies im Interview  mit „Alto Adige“ nicht aus. „Wenn der Vertrag mit Darwin-Etihad ausgelaufen ist, könnten wir entscheiden, dass wir einige Instandhaltungsarbeiten an der Landebahn vornehmen“, wird der Landeshauptmann zitiert.

stol

stol