Dienstag, 05. September 2017

Start der „Puschtra Erdepflwochn“

Vom 9. bis 24. September wird das Pustertal wieder ganz im Zeichen der Kartoffel stehen. Der Bezirk Pustertal/Gadertal des Hoteliers- und Gastwirteverbandes (HGV) organisiert in Zusammenarbeit mit dem Tourismusverein Bruneck Kronplatz Tourismus und der Pustertaler Saatbau Genossenschaft die „Puschtra Erdepflwochn“, die Kulinarisches mit einem bunten Rahmenprogramm verbinden.

Die Vielfalt der Kartoffel wird im September im Pustertal gefeiert und gezeigt.
Badge Local
Die Vielfalt der Kartoffel wird im September im Pustertal gefeiert und gezeigt.

Die „Puschtra Erdepflwochn“ finden heuer bereits zum vierten Mal statt. „Die Spezialitätenwochen setzen sich zum Ziel, die Kartoffel als heimisches Qualitätsprodukt aufzuwerten und einen gastronomischen, aber auch wirtschaftlichen Mehrwert für das Tal zu schaffen“, erklärt HGV-Bezirksobmann Thomas Walch. 

An den Genusswochen beteiligen sich 18 engagierte Gastbetriebe von Vintl bis Sexten. „Die Gastbetriebe werden kulinarische Gerichte rund um die Kartoffel zubereiten und damit aufzeigen, wie wertvoll und schmackhaft die Kartoffel ist. Für jeden Gast ist etwas Passendes dabei“, ist Thomas Baumgartner, Obmann des Organisationskomitees „Puschtra Erdepflwochn“, überzeugt.

Für die Spezialitätenwochen stellt die Kellerei Meran Burggräfler in Marling zwei eigene Weine zur Verfügung, die besonders gut mit Kartoffelgerichten harmonieren. Der Südtiroler Blauburgunder 2015 und der Südtiroler Weißburgunder 2016 werden exklusiv in den teilnehmenden Gastbetrieben angeboten.

Weitere Infos zu den „Puschtra Erdepflwochn“ gibt es hier.

stol