Donnerstag, 01. März 2018

Steinmetze und Steinbildhauer bestätigen ihren Obmann

Die Fortbildung und der Fachaustausch mit Kollegen und Experten aus anderen Ländern sollen in der nächsten Amtsperiode im Mittelpunkt stehen. Der neue und gleichzeitig alte Berufsbeirat der Steinmetze und Steinbildhauer verkündete dies bei der diesjährigen Vollversammlung.

Steinmetze und Steinbildhauer bilden zahlenmäßig eine relativ kleine Berufsgemeinschaft.
Badge Local
Steinmetze und Steinbildhauer bilden zahlenmäßig eine relativ kleine Berufsgemeinschaft.

Obwohl es sich zahlenmäßig um eine relativ kleine Berufsgemeinschaft handelt, haben die Steinmetze und Steinbildhauer im Landesverband der Handwerker lvh dennoch wichtige Erfolge in den letzten Jahren erzielt. So zum Beispiel die Teilnahme an der Berufsweltmeisterschaft in Abu Dhabi im Oktober 2017, wo David Schütz gemeinsam mit dem Fachexperten und Berufsbeiratsmitglied Tobias Nussbaumer gegen die Weltbesten der Sparte angetreten ist. Das Team erzielte ein hervorragendes Exzellenzdiplom.

Wahl von Obmann und Berufsbeirat 

Den Fokus auf die Aus- und Weiterbildung möchte der Berufsbeirat auch zukünftig fortsetzen. Im Rahmen der Jahresversammlung fanden die Wahlen des Obmanns und des Berufsbeirates der Steinmetze statt. Dabei wurde Hans Karl Trojer aus Terlan als Obmann bestätigt sowie die Mitglieder des bestehenden Berufsbeirates wiedergewählt: Thomas Mayr, Tobias Nussbaumer, Doris Jacob, Leo Höllrigl und Bruno Lechner.

Hans Karl Trojer wurde als Obmann bestätigt. - Foto: lvh 

„Im laufenden Jahr werden wir uns auf der internationalen Fachmesse für Natursteine und Steintechnologie Stone+tec in Nürnberg präsentieren. Dort möchten wir die Gelegenheit nutzen, uns vor allem mit Kollegen aus Österreich, Deutschland und der Schweiz austauschen“, erklärt Trojer. 

stol

stol