Donnerstag, 20. September 2018

„Törggelen am Ursprung“

22 Südtiroler Buschenschänke, welche die Qualitätsstandards der Marke „Roter Hahn“ erfüllen, haben sich zur Initiative „Törggelen am Ursprung“ zusammengeschlossen. Eröffnet wird diese am Samstag, 6. Oktober.

Eingeläutet wird die Törggele-Saison mit dem Eröffnungsfest am 6. Oktober. - Foto: Alex Filz
Badge Local
Eingeläutet wird die Törggele-Saison mit dem Eröffnungsfest am 6. Oktober. - Foto: Alex Filz

Die Buschenschänke in den Wein- und Kastanienregionen bieten von Anfang Oktober bis Ende November beste selbstgekelterte Weine, hausgemachte Spezialitäten und geröstete Kastanien. Ein guter Teil der angebotenen Produkte stammt dabei vom eigenen Hof und Feld.

Eingeläutet wird die Törggele-Saison mit dem Eröffnungsfest am 6. Oktober. Ab 18 Uhr gibt es Hofführungen und Verkostungen. Zudem können in den Buschenschänken verschiedene Schnäpse, Marmeladen, selbstgebackenes Brot und Sirup-Spezialitäten verkostet sowie Imkereien und Selchkammern besichtigt werden. Jeder Buschenschank bietet eine Aktion, bei der die Gastgeber allerlei Geschichten über Haus und Hof erzählen. Um 19 Uhr wird dann zeitgleich auf allen 22 Höfen das „Keschntnfeuer“ entzündet und danach wird mit den geladenen Gästen getörggelet.

Mehr über „Törggelen am Urspung“, die Initiative von IDM Südtirol und Südtiroler Bauernbund (SBB), erfahren Sie am Freitag im neuen „Dolomiten-Magazin“. Außerdem finden Sie darin eine Reihe weiterer interessanter Beiträge und das umfangreichste Fernsehprogramm Südtirols.

D/stol

stol