Donnerstag, 19. April 2018

Tourismus: Nebensaison wird immer wichtiger

Immer mehr Gäste entscheiden sich für Südtirol als Reiseziel: 32,4 Millionen Übernachtungen wurden von November 2016 bis Oktober 2017 hierzulande registriert. In der Broschüre „Touristische Zahlen und Fakten 2017“ hat IDM Südtirol die Daten des ASTAT genau unter die Lupe genommen und dabei festgestellt, dass die Gästezahlen auch in den Nebensaisonen gestiegen sind. Diese Entwicklung entspricht der Strategie von IDM, Ankünfte und Übernachtungen über das ganze Jahr zu verteilen.

Die Gästezahlen in Südtirol steigen in den Nebensaisonen. Diese Entwicklung entspricht der Strategie von IDM.
Badge Local
Die Gästezahlen in Südtirol steigen in den Nebensaisonen. Diese Entwicklung entspricht der Strategie von IDM. - Foto: © shutterstock

stol