Montag, 19. April 2010

Toyota akzeptiert Rekordstrafe der US-Regierung wegen Pannenserie

Der japanische Autobauer Toyota hat eine Rekordstrafe der US-Regierung wegen der Pannenserie an seinen Fahrzeugen akzeptiert. Toyota sei zur Zahlung des geforderten Schadensersatzes in Höhe von knapp 16,4 Millionen Dollar (etwa 12,3 Millionen Euro) bereit, teilte ein US-Regierungsvertreter am Sonntagabend mit.

stol