Mittwoch, 21. September 2016

TUI treibt Verkauf von Spezialreise-Sparte voran

TUI kommt beim geplanten Verkauf seiner Spezialreisesparte Travelopia Finanzkreisen zufolge voran.

Die Sparte verdient bei einem Jahresumsatz von 1,5 Milliarden Euro operativ 48 Millionen Euro Ebita.
Die Sparte verdient bei einem Jahresumsatz von 1,5 Milliarden Euro operativ 48 Millionen Euro Ebita. - Foto: © shutterstock

Der Touristikkonzern habe die Bank Citigroup beauftragt, in den nächsten Wochen eine Auktion mit Kaufinteressenten durchzuführen, sagten 2 mit den Vorbereitungen vertraute Personen am Mittwoch zu Reuters.

Unter den Bietern dürften Finanzinvestoren als auch Firmen aus der Reisebranche sein. Der TUI-Geschäftsbereich Travelopia könnte für 500 bis 600 Millionen Euro den Besitzer wechseln.

TUI und Citi wollten sich nicht dazu äußern. TUI hat im Zuge der stärkeren Fokussierung auf Pauschalurlaube die konzerneigenen Anbieter von Luxus-, Abenteuer- oder Bildungsreisen bei Travelopia gebündelt.

apa/reuters

stol