Mittwoch, 01. Juli 2015

Urlauber auf Kreta merken nichts von Krise

Für Griechenland-Urlauber halten sich die Auswirkungen der eskalierten Schuldenkrise offenbar sehr in Grenzen.

Foto: © shutterstock

Auf Kreta gehe alles seinen normalen Weg, wie eine österreichische Touristin am Dienstag der APA schilderte.

„Es ist nicht anders als wenn wir in Kroatien oder Italien auf Urlaub wären“, so die Urlauberin. Auch unter den Hotel-Angestellten sei keine Unruhe bemerkbar.

Die geschlossenen Banken und die Kapitalverkehrskontrollen betreffen die Touristin den Angaben zufolge nicht.

„Die Bankomaten funktionieren, wir brauchen sie aber nicht, weil wir aus Österreich genug Bargeld mitgenommen haben.“

apa

stol