Mittwoch, 07. Dezember 2016

Zinsmanipulation: EU-Kommission verhängt halbe Milliarde Euro Buße

Wegen des Skandals um Zinsmanipulationen hat die EU-Kommission eine Strafe von insgesamt 485 Millionen Euro gegen die Banken Crédit Agricole, HSBC und JPMorgan Chase verhängt. Dies hat EU-Kommissarin Margrethe Vestager am Mittwoch in Brüssel mitgeteilt. Es geht um die Manipulation des Referenzzinssatzes Euribor durch ein Kartell von Großbanken in den Jahren 2005 bis 2008.

Die EU-Kommissarin Margrethe Vestager.
Die EU-Kommissarin Margrethe Vestager. - Foto: © APA/AFP

stol