Österreich

Die Rettungskräfte mussten auch den eiskalten Mixnitzbach mit Hilfe einer Canyoning-Rettungsgruppe aus der Obersteiermark absuchen, da sich dort eventuell weitere Opfer finden könnten.
Chronik  »  Unglück

Steiermark: 2 Tote und 7 Verletzte nach Felssturz

In der Bärenschützklamm bei Mixnitz in der Gemeinde Pernegg nördlich von Graz sind am Mittwoch zu Mittag mehrere Menschen von Gesteinsbrocken während eines Felssturzes getroffen worden - 2 Menschen sind tot, 7 zum Teil schwer verletzt, wie die Bergrettung auf APA-Anfrage sagte. 4 Hubschrauber standen zur Bergung im Einsatz, zwei des ÖAMTC, je einer der Polizei und des Bundesheeres.

mehr
Mehrere Beschlüsse stehen an.
Politik  »  Steuern

Österreichischer Nationalrat beschließt Steuerreform

Der österreichische Nationalrat beschließt am Dienstag zum Auftakt seiner letzten Sitzungswoche vor der Sommerpause eine Steuerentlastung. Unter anderem wird der Eingangssteuersatz von 25 auf 20 Prozent gesenkt. Für Personen, die keine Einkommenssteuer zahlen, gibt es 100 Euro mehr an Negativsteuer. Erhöht wird auch die Flugticketabgabe für die Langstrecke.

mehr
Die Identität der Leiche ist noch unklar.
Chronik  »  Ermittlungen

Österreich: Weibliche Leiche im Inn gefunden

Im Inn ist am Freitagabend bei Roppen (Bezirk Imst) eine weibliche Leiche von Fußgängern entdeckt worden. Mitglieder der Wasserrettung Innsbruck und der Freiwilligen Feuerwehr Rietz und Roppen konnten den Leichnam bergen, wie die Landespolizeidirektion Tirol Samstagfrüh mitteilte. Die Identität der Leiche stehe aber noch nicht fest.

mehr
Die berittene Polizei ist Geschichte.
Chronik  »  Tiere

Österreichs Polizei wieder pferdelos

Seit Donnerstag ist die österreichische Polizei wieder pferdelos. 9 Tiere und sonstige Wirtschaftsgüter sind am Donnerstag im niederösterreichischen Heldenberg (Bezirk Hollabrunn) an die serbische Polizeireiterstaffel übergeben worden. Damit ist das Projekt „Berittene Polizei“, das im Jahr 2018 vom damaligen Innenminister Herbert Kickl (FPÖ) gestartet wurde, zu einem Ende gekommen.

mehr
Die Kommunikationswissenschaften an der Uni Wien hat den 14. Platz erklommen.
Kultur  »  Universität

Österreichische Unis landen 19 Mal in Top-100

Beim diesjährigen Shanghai Ranking nach Fächern haben es österreichische Unis 19 Mal unter die Top-100 geschafft, das sind 3 mehr als im Vorjahr. Wie schon 2019 landen auch wieder 3 Unis in den Top-15: die Veterinärmedizinische Uni in Wien in der Veterinärmedizin (Rang 7), die Uni Wien in den Kommunikationswissenschaften (14) und die Montanuniversität Leoben in der Metallurgie (15).

mehr
Sebastian Kurz' Beitrag ist die Antwort auf den Brief einer SPD-Politikerin.
Politik  »  Österreich

Kurz wehrt sich gegen Vorwurf des nationalen Egoismus

Der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) verwahrt sich gegen den Vorwurf des nationalen Egoismus in der Coronakrise. „Wir sind keine schlechteren Europäer, nur weil wir auf die Verantwortung gegenüber unseren Steuerzahlern verweisen, für eine klare zeitliche Befristung und Kredite statt Zuschüssen eintreten“, macht Kurz in einem Gastbeitrag der Beilage „Christ & Welt“ der Wochenzeitung „Die Zeit“.

mehr
Das DIF 2020 beschreitet coronabedingt neue Wege.
Kultur  »  Österreich

Donauinselfest-Tour offiziell gestartet

Der Cabrio-Bus ist startklar: Am Mittwoch hat die Donauinselfest-Tour durch Wien mit einem Kick-off-Event auf der Donauinsel begonnen. Bis 18. September werden 100 heimische Künstler und Bands mit einem Bus unterwegs sein und öffentliche Plätze beschallen. Den Anfang macht heute die Band Deladap. Sie wird am Nachmittag in der Brigittenau und der Donaustadt spielen. Wo genau, wird nicht verraten.

mehr
Der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz wurde selbst im U-Ausschuss befragt.
Politik  »  Ibiza-Affäre

Kurz vom Umgangston im Ibiza-U-Ausschuss irritiert

Der österreichische Bundeskanzler und ÖVP-Chef Sebastian Kurz ist mit dem Umgang mit Auskunftspersonen im Ibiza-Untersuchungsausschusses unzufrieden. „Was mich ehrlich gesagt schon stört, sind diese ständigen Unterstellungen, insbesondere wenn es ins strafrechtlich Relevante geht“, sagte er Montagabend im TV-Sommergespräch von Puls4 bzw. Puls24. Kurz musste selbst in der Vorwoche im U-Ausschuss Auskunft geben.

mehr
Verteidigungsministerin Klaudia Tanner.
Politik  »  Bundesheer

Österreich: Heerespläne und weitere Corona-Hilfen im Nationalrat

Der österreichische Nationalrat tritt am Dienstag zu einer Sondersitzung zusammen. Einberufen wurde sie von ÖVP und Grünen, um die als Coronahilfe gedachte Mehrwertsteuersenkung zur Entlastung der Gastronomie sowie der Kultur- und Medienbranche rasch auf den Weg zu bringen. Zunächst geht es aber um das Aufregerthema Heeresreform, Verteidigungsministerin Klaudia Tanner (ÖVP) stellt sich den Abgeordneten.

mehr
Das Obere Belvedere in Wien rechnet mit einem starken Besucherrückgang.
Kultur  »  Österreich

Oberes Belvedere lockt Besucher mit billigeren Tickets

Am 1. Juli öffnet das Obere Belvedere seine Tore wieder für Besucher. Nachdem die Rechenmodelle von einem 80-prozentigen Rückgang beim touristischen Publikum ausgehen, konzentriert man sich auf heimische Kunstinteressierte und verspricht für den kommenden Sommer „so viel Platz wie noch nie“. Im Oberen Belvedere lockt man mit einem 4-Euro-Online-Tagesticket, lockerer Hängung und neuen Bildern.

mehr
Kundgebung von kurdischen und linken Aktivisten am Samstag in Wien.
Politik  »  Demonstration

So gut wie keine Zwischenfälle bei Kurden-Demo in Wien

Friedlich und so gut wie ohne Zwischenfälle ist die Kundgebung von kurdischen und linken Aktivisten am Samstag in Wien verlaufen. „Es gab wenig bis keine Vorfälle“, hieß es von der Polizei gegenüber der APA. Demnach nahmen rund 1.500 Personen an der Kundgebung teil. Unterdessen wurde der türkische Botschafter wegen der Gewalt bei vorangegangenen Demonstrationen ins Außenministerium vorgeladen.

mehr
Nach einer Bleivergiftung hat sich die Adlerdame wieder vollständig erholt.
Badge Video
Chronik  »  Österreich

Vorarlberg: Adler fliegt in die Freiheit

In Vorarlberg wurde ein Adlerweibchen wieder in die Freiheit entlassen, das in den vergangenen 4 Monaten wegen einer schweren Bleivergiftung behandelt werden musste. Über die erfolgreiche Auswilderung freuten sich sowohl der Falkner, der den Adler gepflegt hatte, sowie die junge Finderin des Vogels.

mehr
Innerhalb von  Tagen wurden 2 Personen in Wien von einer Straßenbahn erfasst und getötet.
Chronik  »  Verkehrsunfall

Wien: 2 Personen von Bim erfasst und getötet

Nachdem bereits am Dienstag ein Pensionist in Wien-Favoriten von einer Straßenbahn erfasst und getötet worden war, ist am Mittwoch eine Frau (29) im Bahnhof Meidling vor eine Garnitur der Linie 62 gestürzt. Wie der Sprecher der Wiener Linien, Daniel Amann, sagte, habe der Fahrer keine Chance gehabt. Das Unfallopfer erlag trotz der Bemühungen der Berufsrettung ihren Verletzungen.

mehr
mehr laden