Antarktis

Rund eine halbe Million Kaiserpinguine sollen in der Antarktis jedes Jahr brühten.
Chronik  »  Tiere

Neue Pinguin-Kolonien in der Antarktis aus dem Weltall entdeckt

In der Antarktis gibt es neuen Satellitenaufnahmen zufolge fast 20 Prozent mehr Kolonien von Kaiserpinguinen als bislang angenommen. Wissenschaftler des British Antarctic Survey (BAS) hätten bei der Auswertung von Daten der Raumfahrtmission Sentinel-2 11 neue Kolonien ausfindig gemacht, teilte die Europäische Weltraumorganisation ESA am Mittwoch mit.

mehr
Sommerliche Temperaturen im Bereich der Antarktis.
Chronik  »  Klima

Hitzewelle in der Antarktis – Experten besorgt

Außergewöhnliche Wärme in der Antarktis hat Forscher aus Australien Alarm schlagen lassen. Angesichts einer erstmals an der Casey Forschungsstation in der Ostantarktis gemessen Hitzewelle, warnten die Experten vor drastischen Schäden für die antarktischen Lebewesen sowie für die Ökosysteme der Erde.

mehr
Eisschmelze in der Antarktis wohl mit massiven Auswirkungen.
Chronik  »  Klimawandel

Temperaturrekord: Über 20 Grad in der Antarktis

Forscher haben einen Temperaturrekord in der Antarktis verzeichnet. Wie der brasilianische Bodenwissenschaftler Carlos Schaefer am Donnerstag sagte, wurde an der Nordspitze der Antarktis am 9. Februar eine Temperatur von 20,75 Grad gemessen. „Noch nie hat es in der Antarktis eine so hohe Temperatur gegeben“, sagte Schaefer. Es sei das erste Mal, dass die 20-Grad-Marke überschritten worden sei.

mehr
mehr laden