Belgien

Der Richter soll den Mann anhören.
Chronik  »  Gewalt

Anschlag auf Belgiens Parlament: Mann wird Richter vorgeführt

Im Zusammenhang mit einem Anschlag auf das belgische Parlament ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen einen 36-jährigen Mann aus Limburg. Der Verdächtige sollte noch am Dienstag dem Untersuchungsrichter vorgeführt werden, wie die Staatsanwaltschaft in Brüssel mitteilte. Er begründete seinen Anschlag vom Vortag demnach damit, dass die Politik die Corona-Krise schlecht gemanaget habe.

mehr
Die Maßnahmen in Belgien werden immer strikter.
Chronik  »  Pandemie

Corona-Maßnahmen in Belgien deutlich verschärft

In Belgien sind angesichts eines starken Anstiegs der Neuinfektionen mit dem Coronavirus die Beschränkungen des öffentlichen Lebens nochmals verschärft worden. Ab Mittwoch dürfen die Menschen im Land privat nur noch maximal 5 Menschen auf einmal treffen, mit denen sie nicht zusammen wohnen, wie Ministerpräsidentin Sophie Wilmès am Montag ankündigte.

mehr
Stand jetzt ist das 12-jährige Mädchen das jüngste Coronavirus-Todesopfer in Europa.
Chronik  »  Coronavirus

12-Jährige nach Coronavirus-Infektion gestorben

In Belgien ist ein 12-jähriges Mädchen in Folge einer Ansteckung mit dem neuartigen Coronavirus gestorben. „Das ist ein sehr seltener Fall, aber er erschüttert uns sehr“, sagte der für die Corona-Pandemie zuständige Behördensprecher am Dienstag in Brüssel. Demnach hatte das Kind zuvor 3 Tage lang Fieber gehabt.

mehr
Der Beverentunnel bei Antwerpen war Schauplatz einer folgenschweren Massenkarambolage.
Chronik  »  Busuglück

Horrorunfall in Antwerpener Hafentunnel

Einen Horrorunfall haben mehr als 100 Reisende am Dienstag im Tunnel unter dem Antwerpener Hafen erlebt. Ein Mensch wurde getötet, 49 weitere wurden bei dem Busunfall in der mehrspurigen Schnellstraßenröhre unter einem Hafenbecken verletzt. An der Karambolage waren nach Polizeiangaben 2 Busse und andere Fahrzeuge beteiligt.

mehr
mehr laden