Boeing

Der Flieger soll in Europa bald wieder abheben.
Badge Video
Wirtschaft  »  Luftfahrt

Europa will Boeing 737 Max Anfang 2021 wieder zulassen

Nach der Wiederzulassung des Unglücksfliegers Boeing 737 Max in den USA steht auch in Europa ein Ende des Startverbots bevor. Geplant sei, den Flugzeugtyp in einigen Wochen wieder abheben zu lassen, teilte die europäische Luftfahrtaufsicht EASA am Dienstag in Köln mit. Die Reihe 737 Max war im März 2019 nach 2 Abstürzen mit insgesamt 346 Toten aus dem Verkehr gezogen worden. Als Hauptursache der Unglücke galt ein fehlerhaftes Steuerungsprogramm.

mehr
Die US-Flugaufsicht FAA hat am Mittwoch das längste Startverbot für Jets in der Geschichte der kommerziellen Luftfahrt aufgehoben. Ab sofort dürfen Flugzeuge des Typs Boeing 737 MAX wieder abheben. Das Flugverbot hatte für rund anderthalb Jahre gegolten. Voraussetzung für das Ende des Verbots ist unter anderem die Installation einer neuen Steuerungssoftware. Der Krisenjet war im März 2019 im Zuge zweier Abstürze mit Hunderten Toten aus dem Verkehr gezogen worden. Verwandte der Absturzopfer prangern die Wiederzulassung jedoch an. Denn noch sei Boeing seiner Verantwortung der Aufklärung der Ursachen nicht vollständig nachgekommen.
Badge Video
Videos  »  737 Max

Boeing 737 MAX darf wieder fliegen

Die US-Flugaufsicht FAA hat am Mittwoch das längste Startverbot für Jets in der Geschichte der kommerziellen Luftfahrt aufgehoben. Ab sofort dürfen Flugzeuge des Typs Boeing 737 MAX wieder abheben. Das Flugverbot hatte für rund anderthalb Jahre gegolten. Voraussetzung für das Ende des Verbots ist unter anderem die Installation einer neuen Steuerungssoftware. Der Krisenjet war im März 2019 im Zuge zweier Abstürze mit Hunderten Toten aus dem Verkehr gezogen worden. Verwandte der Absturzopfer prangern die Wiederzulassung jedoch an. Denn noch sei Boeing seiner Verantwortung der Aufklärung der Ursachen nicht vollständig nachgekommen.

mehr
Boeings Absturzflieger ist seit über einem Jahr mit Startverboten belegt.
Wirtschaft  »  737-MAX

Darf die Boeing 737-MAX wieder abheben?

Boeings Hoffnung auf eine Wiederzulassung des nach zwei Abstürzen mit Startverboten belegten Krisenfliegers 737 Max steigt. Die US-Luftfahrtaufsicht FAA und der Flugzeugbauer wollen bereits an diesem Montag mit einer Reihe entscheidender Testflüge beginnen, hieß es aus Kreisen der Behörde. Die FAA habe bereits grünes Licht gegeben.

mehr
Das Flugzeug musste notlanden, nachdem es 4 Stunden lang über ein Gebiet nahe Madrid gekreist war.
Badge Video
Chronik  »  Notlandung

Rad beschädigt: Boeing 767 kreist stundenlang über Madrid

Ein Flugzeug mit 128 Passagieren an Bord hat wegen eines beschädigten Reifens eine Sicherheitslandung in Madrid durchgeführt. Die vom spanischen Fernsehen übertragene Landung der Air Canada-Maschine erfolgte am Montag kurz nach 19.00 Uhr ohne Probleme. Zuvor war der Pilot mit der Maschine mehr als 4 Stunden über ein Gebiet südlich der spanischen Hauptstadt gekreist, um Treibstoff zu verbrauchen und die Maschine leichter zu machen.

mehr
Boeings 737 Max darf nach zwei Abstürzen mit insgesamt 346 Toten seit Mitte März 2019 nicht mehr abheben - das Verbot gilt weltweit.
Wirtschaft  »  Luftfahrtunglück

Boeing rechnet mit 737-Max-Flugverbot bis in den Sommer

Boeing geht davon aus, dass das Flugverbot für den Krisenjet 737 Max bis Sommer andauern wird. Der US-Luftfahrtkonzern teilte am Dienstag mit, derzeit mit einer Wiederzulassung der Baureihe „Mitte 2020“ zu rechnen. Zuvor hatten dies bereits der US-Sender CNBC und der Finanzdienst Bloomberg unter Berufung auf Insider berichtet. Bisher war Boeing von einem einige Monate früheren Start ausgegangen.

mehr
mehr laden