Fünf-Sterne-Bewegung

Ex-Premier Giuseppe Conte hat einen Plan zur Neugründung der 5 Sterne-Bewegung vorgestellt.
Politik  »  Italien

Conte plant Neugründung der 5-Sterne-Bewegung

Der im Jänner zurückgetretene Ex-Premier Giuseppe Conte hat einen Plan zur Neugründung der 5 Sterne-Bewegung, der stärksten Einzelpartei im italienischen Parlament, vorgestellt. Der bisher parteilose Conte wurde von der Fünf-Sterne-Bewegung mit dem Entwurf eines neuen Statuts beauftragt.

mehr
Parteichef Luigi Di Maio wurde wiederholt vom Fünf-Sterne-Senator kritisiert.
Politik  »  Italien

Parlamentarierschwund ohne Ende: Koalition unter Druck

Italiens stärkste Regierungspartei, die populistische Fünf-Sterne-Bewegung, ist weiterhin mit einem Parlamentarierschwund konfrontiert. Fünf Sterne-Senator Luigi Di Marzio kündigte am Donnerstag den Austritt aus der Regierungskraft an. Er schloss sich der gemischten Fraktion im Parlament an, die aus parteilosen Parlamentariern besteht.

mehr
Fioramontis Austritt ist ein harter Schlag für die Fünf-Sterne-Bewegung.
Politik  »  Fünf-Sterne-Bewegung

Rom: Regierung nach Minister-Rücktritt unter Druck

Der Rücktritt des Bildungsministers Lorenzo Fioramonti ist ein schwerer Schlag für die Regierung um Premier Giuseppe Conte, die erst am Montag mühsam das Budget 2020 im Parlament unter Dach und Fach gebracht hat. Fioramonti trennte sich im Streit von den Regierungskollegen, die seinem Ressort seiner Ansicht nach zu wenig finanzielle Ressourcen garantiert hätten.

mehr
mehr laden