Flüchlinge

Conte will die drakonischen Strafen für Rettungsschiffe, die ohne Erlaubnis der Regierung in Italien eintreffen, stark reduzieren.
Politik  »  Flüchlinge

Italien will drakonische Strafen für Rettungsschiffe mildern

Der italienische Regierungschef Giuseppe Conte will die Sicherheitsgesetze ändern, die drakonische Strafen für Rettungsschiffe, die ohne Erlaubnis in Italien eintreffen, vorsehen. Zwei Sicherheitspakete waren von der rechten Lega um Ex-Innenminister Matteo Salvini im Parlament in den Jahren 2018 und 2019 durchgesetzt worden. Die Änderung der Gesetze soll bei einer Ministerratsitzung am kommenden Montag beschlossen werden, wie es in Regierungskreisen in Rom hieß.

mehr
mehr laden