Flucht

11 Afghanen wurden in einem Kühl-Lkw in Passau entdeckt.
Chronik  »  Flucht

11 Afghanen in Kühl-Lkw in Passau entdeckt

Unweit der Grenze zu Österreich hat die deutsche Polizei am Samstag in Passau einen Kühllaster gestoppt, in dessen Auflieger 11 Afghanen geschleppt worden sind. Laut einer Aussendung klagten die Menschen bei ihrem Aufgriff bereits über ernsthafte Atemprobleme und Kopfschmerzen.

mehr
Viele Orte sind von der Außenwelt abgeschnitten.
Chronik  »  Südsudan

Überschwemmungen: Über 200.000 Kinder auf der Flucht

Hunderttausende Menschen im Krisenland Südsudan sind von den seit Monaten andauernden schweren Überschwemmungen betroffen. Man sei zutiefst besorgt vor allem über die mehr als 200.000 Kinder, die wegen des ungewöhnlich vielen Regens seit Juli aus ihrem Zuhause fliehen mussten, teilte die Organisation Save the Children am Freitag mit.

mehr
Viele Menschen mussten aufgrund von Überschwemmungen flüchten (Symbolbild).
Chronik  »  Niger

23.000 Menschen flüchten vor Überschwemmungen

Nach heftigen Regenfällen sind im Niger seit Anfang Oktober mindestens 23.000 Menschen vor Überschwemmungen geflüchtet. Das teilten lokale Behörden am Wochenende mit. Dem westafrikanischen Land, das ohnehin unter der Gewalt der Dschihadistenmiliz Boko Haram leidet, drohe eine humanitäre Krise.

mehr
mehr laden