Ibiza-Affäre

Es gehe darum, den „Blick für Schieflagen und Ungerechtigkeiten“ zu schärfen, betonte Juryvorsitzende Elisabeth Scharang.
Politik  »  Ibiza-Affäre

Ibiza-Video erhält nach ihm benannten „Ibiza-Preis“

Das Ibiza-Video mit Heinz-Christian Strache und Johann Gudenus ist am Montag mit einer neu ins Leben gerufenen Auszeichnung, dem „Ibiza-Preis 2020“, prämiert worden. Die Ehrung wurde vom Verband Filmregie Österreich und der Rechercheplattform „Dossier“ initiiert. Mit ihr sollen jährlich audiovisuelle Beiträge von „herausragender öffentlicher Relevanz“ ausgezeichnet werden.

mehr
Strache glaubte offenbar an eine freiheitliche Verschwörung gegen ihn.
Politik  »  Ibiza-Affäre

Strache lässt offenbar FPÖ-Kollegen ausspionieren

Die Ibiza-Affäre um Ex-Parteichef Heinz-Christian Strache wirft weiterhin lange Schatten auf die FPÖ und beschäftigt die Partei auch nach dem Ausschluss des einstigen Frontmanns. Am Donnerstag tauchten Vorwürfe auf, Strache habe nach der Veröffentlichung des Ibiza-Videos einen Detektiv auf mindestens 2 seiner FPÖ-Kollegen angesetzt - auf Parteikosten. Strache selbst wies die Vorwürfe zurück.

mehr
mehr laden